Quince (CH): Dream Pop für melancholische Punker

Quince (CH)

'on your way down, i join you. And on your way up, i gladly follow you' singt Linda zu Ukulele und Hammondorgel im Eröffnungslied Jasmine.

Auch auf dem neuen Album 'halbvoll' geht es wieder um Kiffen, Saufen, Sterben (sind ja auch die Lieder der letzten EP mit drauf),

aber auch um Scheitern, Trennung, Verzweiflung und andere Lebensnotwendigkeiten. Das alles wird von Linda mit viel Seele und Hingabe vorgetragen und vom Rest der Band liebevoll in hitverdächtige Melodien mit rumpligen Rhythmen verpackt. Dreampop für melancholische Punker mit leichtem Hang zum Pathos. Der Durchbruch ist nah, wir sehen uns im Keller. Oder besser noch, im Club!