Frauen*Znacht: Viele Aktivitäten für Geflüchtete sprechen oftmals (unbeabsichtigt) vor allem Männer* an. Ein mangelndes Angebot an Kinderbetreuungsdiensten führt unter anderem dazu, dass die Teilnahme an Aktivitäten für Frauen* erschwert wird und sie häufig nicht teilnehmen können oder wollen. Unser Projekt soll Frauen* einen offenen Raum für Diskussionen, Austausch und Ideen bieten und Freundschaften entstehen lassen. Im März laden wir zum gemeinsamen, eritreischen Schmaus ein. Willkommen ist jede Frau*, ob zum Kochen oder gemeinsamen Essen! Kochen ab 15:00 Uhr: 5.— inkl. Essen und Softgetränke Essen um 18:00 Uhr: 20.– inkl. Softgetränke Mit deinem Beitrag finanzieren wir ausserdem das Essen für die geflüchteten Frauen*, welche selbstverständlich kostenlos teilnehmen können. Anmeldung erforderlich unter: frauenznacht@gaswerk.ch Weitere Infos: www.facebook.com/frauenznacht