Sunday Mess: Der Tanz zum Sonntag

P. Bell (Lethargy)

Live: Mateo Hurtado

Tesdorpf (Random)

Dass es sich am Sonntag äusserst gut feiern lässt, wissen wir mittlerweile alle, drum haltet euch fest, hier kommt die nächste Ausgabe von Sunday Mess - dem Indoor-Spass für Erwachsene. Zur Eröffnung der Zeremonie bugsiert sich Tesdorpf auf die Kanzel. Der Kerl ist eigentlich Winterthurer, legt aber eher in Basel auf und ist dort auch mit dem neuen Club Elysia verbandelt.
Danach beehrt P. Bell unsere guten Stube. Bekannt ist er v.a. für die Lethargy, die gehobene Tanzalternative für Streetparade-Verweigerer. Dort bucht er seit Jahren ein geschmäcklerisches Programm zusammen, welches von Szenis stehts mit «Ohs» und «Ahs» kommentiert wird. Dass P. Bell auch ein exzellenter DJ ist, ist ebenfalls gemeinhin bekannt, schliesslich macht er auch dies nicht erst seit gestern.
Weiter im Programm geht’s dann mit einem Live-Techno-Set von Mateo Hurtado. Der Kerl fährt ein üppiges Modularsystem auf und reisst uns alle in eine düstere Parallelwelt, wo die Maschinen regieren.
Über Erlösung oder ewige Verdammnis entscheiden zum Schluss unsere Resident-DJs. Wer genau zum Schluss noch spielt, ist noch offen und soll auch ein bisschen Überraschung sein.
Dem Sunday Mess steht nichts mehr im Wege, nicht mal beim Mami Znacht essen musst du, wir füttern dich hier, im Kraftfeld, deinem eigentlichen Zuhause. Musikalische und kulinarische Höhenflüge sind garantiert. Schönen Sonntagnachmittag euch allen!