Iska Dhaaf (USA) & The Other Side (Winti): Just Another Band from Seattle and another Guy from Winterthur

Iska Dhaaf (USA/BrickLaneRecords)

The Other Side (Winti)

Iska Dhaaf könnte deine neue Lieblingsband werden, du weisst es nur noch nicht. Das Duo, bestehend aus Benjamin Verdoes und Nathan Quiroga, nennt Seattle seine Heimat, mittlerweile leben aber beide Bandmitglieder in NYC. Seit ihrem ersten Kraftfeld-Konzert vor gut eineinhalb Jahren hat sich auch so einiges getan, sie tourten durch Amerika, haben mit ihren schweisstreibenden Shows eine ganze Schar neuer Fans dazugewonnen und veröffentlichten ihr zweites Album «The Wanting Creature», auf welchem sie noch einen Schritt weiter gehen als auf ihrem Debut. Es hört sich alles in allem elektronischer an, doch wissen sie auch nach wie vor, wie guter Rock zu spielen ist. Die Songs sind noch säuberlicher arrangiert und kommen kompakter daher. Live sind sie eine Wucht, schaffen es die beiden doch, ihren Sound zu zweit so auf die Bühne zu transformieren, dass das Gefühl entsteht, da spiele eine Band in klassischer Vollbesetzung. Iska Dhaaf gehören zu den besten unbekannten Bands, und wir freuen uns, die beiden ein zweites Mal bei uns präsentieren zu dürfen! 

 

Als Support spielt The Other Side aus Winterthur düstere Folksongs, die dem Zuhörer hinter einer Maske der Traurigkeit die fabelhafte Welt der Melancholie offenbaren. Tödlich und wunderschön.